Lesen sie unsere kontinuierlich erweiterete Wissensdatenbank

Vergessen Sie nicht, die Gebrauchsanleitung des Produkts in die Hand zu nehmen.

Gemäß der Gebrauchsanleitung öffnen Sie das Menü „Werkseinstellungen“. Wählen sie den Menüpunkt „Thermostat kalibrieren“. Nehmen Sie ein Thermometer in die Hand und kalibrieren Sie den Thermostat mit Hilfe der + / – Tasten. Zum Beispiel wenn der Thermostat eine um 2 Grad höhere Temperatur anzeigt, als die Istwert des Zimmers, stellen Sie den Menüpunkt des Thermostats auf -2°C.

  1. Der Grenzwert des Thermostats für den Bodensensor ist zu niedrig oder der in den Boden gebaute Sensor hat sich bewegt. Erhöhen Sie den werkseitigen Grenzwert des Bodensensors im Menüpunkts gemäß der Gebrauchsanleitung.
  2. Der Bodensensor wurde abgedeckt (durch Möbel oder Teppiche usw.), in solchen Fällen kühlt sich der Belag langsamer, als bei offenen Flächen. Erhöhen Sie den Grenzwert des Bodensensors im Menüpunkts gemäß der Gebrauchsanleitung.

Überprüfen, ob der Thermostat nicht im Programmierungsbetrieb ist, denn in solchen Fällen überschreibt der manuell eingestellte Wert das werkseitige Programm nur bis zum nächsten Zeitzyklus.

Klappen Sie die Vorderseite des Thermostats und prüfen Sie Folgendes:

  1. Ist der an der Wand befestigte Rahmen nicht überspannt? Wenn ja, lösen Sie die Schrauben.
  2. Prüfen, ob der Verbindungskabel an der Hinterseite des Thermostats nicht eingestopft ist und die Vorderseite nicht drückt.
  3. Messen Sie die Netzspannung mit einem entsprechenden Gerät (Normalwert: zwischen 220-235V)

Prüfen Sie die Stromversorgung und den Sicherungsautomaten für den Heizkreis.

Klappen Sie die Vorderseite des Thermostats und prüfen Sie Folgendes:

  1. Ist der an der Wand befestigte Rahmen nicht überspannt? Wenn ja, lösen Sie die Schrauben.
  2. Prüfen, ob der Verbindungskabel an der Hinterseite des Thermostats nicht eingestopft ist und die Vorderseite nicht drückt.
  3. Messen Sie die Netzspannung mit einem entsprechenden Gerät (Normalwert: zwischen 220-235V)

Beachten Sie, dass wenn sich das Gebäude im ausgekühlten Zustand befindet, kann das Anheizen abhängig vom Typ des Heizungssystems länger dauern.

  1. Erhöhen Sie die Abschalttemperatur des Bodensensors nach Vorgaben der Gebrauchsanleitung
  2. Überprüfen, ob der Thermostat nicht im Programmierungsbetrieb ist.
  1. Den Router neu starten.
  2. Die Anwendung aus der Liste der Hintergrund-Anwendungen löschen und erneut starten.
  3. Sicherstellen, dass das Telefon und das Heato BOX mit dem gleichen Netz verbunden sind.
  4. Die Einführungskabel an der Hinterseite des Routers bzw. beim USB-Anschluss des Heato BOX überprüfen.
  5. Prüfen, ob das SSID des lokalen Netzwerks nicht verschlüsselt ist.

Anleitungen und Dokumente

Hier finden Sie die gültigen und archivierten Gebrauchsanleitungen sämtlicher Produkte und Thermostate, die Anleitungen zum Vorinstallieren, sowie die Unterlagen für Elektrofachleute.